Tuesday Porter – TÜV NORD GROUP

Sicherheit, Unabhängigkeit und Qualität. Mit diesen drei Begriffen macht die TÜV NORD GROUP deutlich, wofür sie steht. Das in politische Arbeit umzumünzen, ist die Aufgabe von Tuesday Porter. Sie leitet die Konzernrepräsentanz der TÜV NORD GROUP in Berlin.

Die Zusammenarbeit mit Unternehmen und Wirtschaftsverbänden ist sehr wichtig aber leider nicht selbstverständlich. Denn mehr Sicherheit geht oft mit höheren Kosten für die Wirtschaft einher. Darum ist es wichtig, sich bei allen relevanten Gremien und Arbeitsgruppen der Parteien, Ministerien und Fraktionen Gehör zu verschaffen und sich für sichere Produkte, Systeme und Dienstleistungen stark zu machen. Denn die Geschäftsfelder der TÜV NORD GROUP sind vielfältig. Dazu zählen: Energie und Energietechnik, Gebäude und Immobilien, Gesundheit und Arbeitsschutz, Industrie und IT, Umwelt und Zertifizierung sowie Bildung und natürlich Mobilität. Am bekanntesten sind die Hauptuntersuchungen für Fahrzeuge.

Besonders interessant ist die Integration interner Stakeholder und Zielgruppen in die politische Arbeit der Konzernrepräsentanz. Ganz konkret geht es um die Bereitstellung relevanter Informationen für die Politik. ExpertInnen einzubinden ist – bei den zurzeit alltäglichen Videokonferenzen – viel unaufwändiger, als es das bei persönlichen Gesprächen der Fall ist. Das gilt auch für digitale Veranstaltungen. Mehr als 100 Teilnehmer aus dem Unternehmen sind keine Seltenheit.

Tuesday Porter ist auch Aufsichtsrätin der TÜV NORD GROUP. Wenn Ihr wissen möchtet, wie sie zur Gleichstellung und zur Frauenquote steht, dann hört doch diesen Podcast einfach bis zum Schluss an.

Tuesday Porter leitet die Konzernrepräsentanz der TÜV NORD GROUP in Berlin.

  • Podigee
  • Soundcloud

Wie funktioniert Lobbyismus und politische Kommunikation in der #berlinbubble? Das erfahrt Ihr in diesem Podcast anhand konkreter Beispiele. Die Interviewten schildern ihre politische Arbeit in Verbänden, NGOs, Gewerkschaften, usw. Ihr lernt sie und ihre Arbeitgeber kennen. Politik bestimmt unseren Alltag. Gut zu wissen, wie sie gemacht wird.

Matthias Bannas

Lobbyist und Politik-Experte

Egon Huschitt

Journalist und Medien-unternehmer

Stefan Mauer

Hauptstadt- korrespondent Xing News

Vorherige Ausgaben

Birgit Neff – Commerzbank

Transparent die eigenen Interessen kommunizieren, Fachleute aus der Bank einbinden und verständlich mit Beispielen Themen erläutern; klingt nicht nur wie Best Practice der politischen Interessenvertretung, ist es auch. Wenn Ihr mehr erfahren möchtet, hört Euch dieses Interview mit Birgit Neff an. Sie leitet das Berliner Verbindungsbüro der Commerzbank. Die Commerzbank hat mit dem Haus der Commerzbank einen besonderen Standort, direkt am Brandenburger Tor. Die Themen der Commerzbank sind so vielfältig wie ihre Kunden. Die Bank ist unter anderem für Endverbraucher und den Mittelstand da. Sie unterhält mehrere Startup-Inkubatoren. Mit dem European Green Deal gewinnt das Thema Sustainable Finance weiter an Bedeutung. Und da Daten für Banken eine zentrale Rolle spielen, macht sich die Commerzbank gemeinsam mit Partnern für eine europäische Cloud stark. https://cdn.podigee.com/media/podcast_29690_berlin_bubble_interview_episode_383436_birgit_neff.mp3Podcast (berlinbubbleinterview): Play in new window | DownloadSubscribe: RSS