Altersvorsorge – Brauchen wir eine einheitliche Lösung?

Für viele Menschen in Deutschland reicht eine staatliche Rente nicht für die Altersvorsorge aus. Die Riester-Rente taugt aus diversen Gründen trotzdem nicht als Alternative. In dieser Folge von Berlin Bubble reden wir darüber, ob die Riester-Rente reformiert werden oder ob der Staat gleich eine ganz neue Lösung anbieten sollte. Dazu hören wir ein Statement von Dorothea Mohn des Verbraucherzentrale Bundesverbands, die Standardprodukt zur Altersvorsorge fordert.

Für viele Menschen in Deutschland reicht eine staatliche Rente nicht für die Altersversorgung aus. Die Riester-Rente taugt aus diversen Gründen trotzdem nicht als Alternative. In dieser Folge von Berlin Bubble reden wir darüber, ob die Riester-Rente reformiert werden oder ob der Staat gleich eine ganz neue Lösung anbieten sollte. Dazu hören wir ein Statement von Dorothea Mohn des Verbraucherzentrale Bundesverbands, die Standardprodukt zur Altersvorsorge fordert.

  • Podigee
  • Soundcloud

In der “Berliner Blase” wird Politik gemacht. Hier streiten sich Politiker, Lobbyisten, Beamte und Gewerkschafter um jede noch so kleine Gesetzesänderung. Das ganze wird von den Medien verfolgt und kontrolliert. Sie setzen die Themen und spitzen zu. Dabei wird stets nach dem Kompromiss gesucht. Es geht nicht um die lauteste Stimme sondern um das, was politisch realistisch und durchsetzbar ist.

Matthias Bannas

Lobbyist und Politik-Experte

Egon Huschitt

Journalist und Medien-unternehmer

Stefan Mauer

Hauptstadt- korrespondent Xing News

Vorherige Ausgaben